Nationaler Verband der Delta-Pferdezüchter

Zucht

Das hellgraue Fell ist typisch für das erwachsene Delta-Pferd, manchmal kann es gesprenkelt oder leicht gefleckt sein. Andere Arten von Mänteln werden nicht akzeptiert. Vorderschoß, Mähne und Schwanz sind reichlich vorhanden, lang und glatt oder gewellt.
 
  Männer Frauen
  Jahre 2 ½ Jahre 4 und darüber hinaus Jahre 2 ½ Jahre 4 und darüber hinaus
  Min. cm. Max. cm. Min. cm. Max. cm. Min. cm. Max. cm. Min. cm. Max. cm.  
Widerristhöhe 138 148 140 150 135 145 137 147 A
Brustumfang 160 = 165 = 155 = 160 = B
Schaftumfang 18 ½ = 19 = 18 = 18 ½ = C
Typisches Gewicht 320 400 350 450 300 400 330 430  

Typische strukturelle Aspekte

Kopf: gut geformt, schlank, nicht schwer, viereckig mit breiter Stirn, geradem oder stumpfen Profil, gut definierte Brauen, lebhafte Augen, bewegliche Nasenlöcher, weit auseinander liegende Kiefer, kleine bewegliche Ohren gut angesetzt;
Hals: gut angesetzt, von durchschnittlicher Länge, muskulös, richtig geneigt;
Widerrist: von durchschnittlicher Definition und schlank;
Rücken: gerade, von angemessener Länge, mit guter Muskelentwicklung;
Crupper: muskulös, eher kurz und leicht geneigt;
Schwanz: gut angesetzt, gut getragen und beweglich;
Brust: richtige Länge, ziemlich tief, muskulös;
Schulter: leicht geneigt, richtige Länge, muskulös;
Thorax: tief und gut zwischen den Vorderbeinen angesiedelt;
Bauch: gut gehalten;
Oberschenkel und Gesäß: von angemessener Länge, gerade, muskulös, durchschnittlich konvex;
Extremitäten: feste Konstitution, relativ kurzer Schaft, schlanke Sehnen;
Gelenke: breit, gut geformt, gerade;
Fuß: kompakt, gut geformt, widerstandsfähig, relativ breit;
Vertikal: Im Allgemeinen von vorne, von der Seite und von hinten gesehen korrekt

Das "Delta" -Pferd ist eine Ableitung des Camargue-Pferdes
Monatlicher Newsletter der Provinzvereinigung der Züchter von Ferrara